Kindertag in Oberwillingen

Oberwillingen. Zum diesjährigen Kindertag des Kirchenbezirkes Erfurt reisten über 40 Kinder mit ihren Betreuern nach Oberwillingen. Auf dem Programm standen Gesang aus dem neuen Kinderliederbuch, Sport und Spiel unter Mitwirkung der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr sowie Basteln.

Für Samstag, den 14. Juli 2007, hatte der Bezirksälteste Wolfgang Schnur die schulpflichtigen Kinder seines Arbeitsbereiches nach Oberwillingen eingeladen. Auf dem Programm standen Gesang aus dem neue Kinderliederbuch, Sport und Spiel unter Mitwirkung der ortsansässigen Freiwilligen Feuerwehr sowie Basteln.

Über 40 Kinder mit ihren Betreuern folgten der Einladung und reisten am Vormittag per PKW an. Strahlender Sonnenschein und ein abwechslungsreiches Programm bereiteten allen viel Freude. Besonders begeisterte das Klettern auf Getränkekästen. Die Kletterer waren über ein Seil an einer Feuerwehrleiter gesichert. Die Jungs spielten auf einer Wiese Fußball, die Kleineren vergnügten sich auf einer Hüpfburg. Auf selbst gebastelten Musikinstrumenten wurde ein "Ständchen" gespielt.

Mittags gab es Nudeln mit Tomatensauce. Am Nachmittag konnte man sich mit Kuchen stärken, den Geschwister aus der Gemeinde Oberwillingen gebacken hatten. Vor der Abreise am frühen Abend wurde - wie kann es in Thüringen anders sein - gegrillt.

Während des Zusammenseins in diesem schönen Kreis konnte manche in der Vergangenheit geknüpfte Freundschaft gefestigt werden. Alle fuhren sehr dankbar nach Hause und freuen sich schon auf den Kindertag im nächsten Jahr.

Kh.W. / K.S.

Eindrücke vom Kindertag: